3d-Drucker – was früher Konzernen und Spezial-Anbietern vorbehalten war, ist inzwischen schon für den Privathaushalt erschwinglich. Mit 3D-Druckern für den Heimgebrauch kann fast jeder seine 3-dimensionalen Ideen verwirklichen.

Sind günstige 3D-Drucker auch gute Geräte?

Die Qualität eines guten Druckers macht nicht nur die Qualität des fertigen Druck-Objektes aus. Es geht auch um Ausstattung, 3D-Druck-Geschwindigkeit, Zusatzkosten beim Drucken und nicht zuletzt um die einfache Handhabung des Druck-Gerätes.

Wir haben durchaus preisgünstiger Modelle gefunden, die in allen Bereichen punkten können.

Wir haben 3D-Testsieger verglichen, Bestenlisten gesammelt und für Sie die Liste der besten 3D-Drucker zusammen gestellt.

Das ist die Liste der besten 3D-Drucker

Mehr zu 3D-Printer

Liste der besten 3D-DruckerDer 3D-Druck  ist ein Verfahren, bei dem Material Schicht für Schicht aufgetragen und so dreidimensionale Gegenstände (Werkstücke) erzeugt werden. Dabei erfolgt der schichtweise Aufbau computergesteuert aus einem oder mehreren flüssigen oder festen Werkstoffen nach vorgegebenen Maßen und Formen. Beim Aufbau finden physikalische oder chemische Härtungs- oder Schmelzprozesse statt. Typische Werkstoffe für das 3D-Drucken sind Kunststoffe, Kunstharze, Keramiken und Metalle.

3D-Drucker werden in der Industrie und der Forschung eingesetzt. Daneben gibt es Anwendungen im Heim- und Unterhaltungsbereich sowie in der Kunst. 3D-Druck-Verfahren werden zu den Generativen Fertigungsverfahren gezählt, wobei es je nach Definition Gemeinsamkeiten und Überschneidungen gibt.
Innerhalb der Maschinenklasse der digitalen Fabrikatoren stellen die 3D-Drucker die wichtigste Teilklasse der additiven, also anhäufenden, aufbauenden Fabrikatoren dar.

Einsatz von 3D-Druckern

3D-Drucker dienten zunächst vor allem der Herstellung von Prototypen und Modellen, dann der Herstellung von Werkstücken, von denen nur geringe Stückzahlen benötigt werden. So verwendet z. B. der Flugzeughersteller Boeing in dem Kampfjet F-18 Hornet 86 Lasersinterteile.

Einige grundlegende Vorteile gegenüber konkurrierenden Herstellungsverfahren führen zu einer zunehmenden Verbreitung der Technik, auch in der Serienproduktion von Teilen. Gegenüber dem Spritzgussverfahren hat das 3D-Drucken den Vorteil, dass das aufwändige Herstellen von Formen und das Formenwechseln entfällt. Gegenüber allen das Material abtragenden Verfahren wie Schneiden, Drehen, Bohren hat das 3D-Drucken den Vorteil, dass der zusätzliche Bearbeitungsschritt nach dem Urformen entfällt. Meist ist der Vorgang energetisch günstiger, insbesondere wenn das Material nur einmal in der benötigten Größe und Masse aufgebaut wird. Wie bei anderen automatisierten Verfahren ist je nach Anwendungsbereich eine Nachbearbeitung notwendig. Günstige 3D-Drucker können z.B. Handy-Schutzschalen für die gängigen Smartphones drucken.

Die wichtigsten Techniken sind das selektive Laserschmelzen und das Elektronenstrahlschmelzen für Metalle und das selektive Lasersintern für Polymere, Keramik und Metalle, die Stereolithografie und das Digital Light Processing für flüssige Kunstharze und das Polyjet-Modeling sowie das Fused Deposition Modeling für Kunststoffe und teilweise Kunstharze.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel 3D-Druck aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Liste v01

  1. Anycubic I3 Mega 3D Drucker Kit mit größerer Druckgröße und 3,5 Zoll TFT Touchscreen PLA ABS 1.75mm Filament (I3 Mega)
  2. Ultimaker UM2 3D-Drucker, weiß
  3. ANYCUBIC Kossel Linear PLUS 3D Druckerbausatz (verbesserte Version) Mit Auto Leveling und teilweise vorgefertigt
  4. Dremel 3D Drucker 3D40, Filament-Spule, USB-Kabel, USB-Stick, Netzkabel, 3x Druckmatten
  5. Creality CR-10 3D-Drucker Prusa I3 Aluminum DIY-Set Large Print Size Blue
  6. GIANTARM® 3D-Drucker Mecreator 2 Zusammengebauter Haushalts- und Büro Schreibtrisch 3D-Drucker mit stabilem Metall-Gehäuse, unterstützt verschiedene Filament-Typen
  7. XYZprinting 3F20AXEU00D da Vinci 2.0A 3D Printer
  8. DEMU 3D Drucker Filamentspule Stromkabel USB-Kabel SD-Karte 3D Printing DIY WIFI (Weiß)
  9. XYZprinting 3F1AWXEU00B da Vinci 1.0 Pro 3D-Drucker
  10. QIDI TECHNOLOGY Dual Extruder Desktop 3D Drucker QIDI TECH I,Fully Metal Frame Structure – Acrylic Cover,W/2 Free Filaments

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.